Logo JuRep 2.0

Background


Im Sommer 2017 wurde das einwöchige Angebot Jugendreporter im Rahmen einer Studienarbeit von drei Hochschülern der HSLU ins Leben gerufen. Ziel des Pilotversuches war es, einerseits ein medienwirksames Projekt für den Thuner Ferienpass auf die Beine zu stellen, und anderseits ein Angebot für Jugendliche zu kreieren, in welchem sie im Umgang mit neuen Medien sensibilisiert werden. Der Pilotversuch fand nicht nur bei den Jugendlichen einen grossen Anklang, auch Veranstalter freuten sich über die Besuche und Berichterstattungen der Jugendreporter. Die Projektgruppe JuRep 2.0 (bestehend aus Mitarbeiter des Thuner Ferienpasses, der offenen Jugendarbeit Steffisburg, Thuner Tagblatt und der Berner Fachhochschule) baut nun auf den Erfahrungen des Pilotversuches auf und organisiert JuRep 2.0 im Rahmen des Thuner Ferienpasses.


Social Wall



Inhalte werden geladen...
Inhalte werden geladen...
Inhalte werden geladen...
Inhalte werden geladen...
Inhalte werden geladen...
Inhalte werden geladen...